Korth Kristalle GmbH

Analytik

Stoffe sicher bestimmen und gezielt analysieren können, heißt Entscheidungen vereinfachen und Risiken vermeiden, sowohl in der industriellen Qualitätskontrolle (Pharmazie, Lebensmitteltechnologie, chemische Industrie…) wie auch im universitären und Forschungsbereich. Wir liefern Ihnen die unterschiedlichsten Komponenten für die Transmissionsspektroskopie Eine der am häufigsten eingesetzten Methoden in der Spektroskopie ist die Messung des Transmissionsgrades oder des Transmissionsspektrums einer Probe. Dazu wird eine Probe mit Licht bestimmter Wellenlängen durchstrahlt und der Anteil der Messstrahlung gemessen, der die Probe durchdrungen hat. Es kommt zu charakterischen Wechselwirkungen zwischen Licht und Probe und man erhält u.a. Informationen über Konzentration, Schichtdicke, Bindungszustände oder bestimmte Molekülgruppen. als eine der analytischen Basismethoden für den gesamten Wellenlängenbereich des Lichtes (VUV-UV-VIS-NIR-FIR) aber auch spezielle Komponenten für die Röntgenanalytik, Terahertzspektroskopie und andere.

KomponentenAnwendungMaterialien

Fenster sind optische Bauteile in Geräten oder Apparaten, die für Licht bestimmter Wellenlängenbereiche durchlässig sind. Sie können die unterschiedlichsten Geometrien und je nach Anwendungsbereich eine Vielzahl besonderer Spezifikationen (z.B. Parallelität, Oberflächengüte, Dimensionstoleranzen) haben.

ATR-Kristalle verwendet man in der ATR-Spektroskopie (von engl. attenuated total reflection, dt. abgeschwächte Totalreflexion). Das ist eine infrarot-spektroskopische Methode für die Oberflächenuntersuchung von undurchsichtigen Stoffen wie z.B. Lackschichten oder Polymerfolien und auch flüssigen Proben wie z. B. Lösungsmittelmischungen. Das Verfahren wurde erstmals von Harrick 1960 und Fahrenfort 1961 vorgestellt. Dabei wird die Intensität des reflektierten Lichtes gemessen. Dies lässt Rückschlüsse über das absorbierende Medium zu. Kernstück dieser Methode ist ein Lichtwellenleiter, in dem Strahlung in Totalreflexion geführt wird, ein sogenanntes Reflexionselement (engl.: internal reflection element, IRE). Dieser Lichtwellenleiter ist für gewöhnlich ein spezieller ATR-Kristall, in dem Mehrfachreflexionen möglich sind.

• Küvetten und Zubehör

• Gaszellen

• FTIR-Strahlteiler sind optische Bauteile, die einen einzelnen Lichtstrahl in zwei Teilstrahlen oder unterschiedliche Wellenlängen trennen, wobei ein bestimmter Teil reflektiert, ein anderer Teil transmittiert wird. Dies kann erreicht werden durch geeignete Beschichtungen (halbdurchlässiger Spiegel, dichroitischer Strahlteiler, Polka-Dot-Strukturen), oder durch die Anwendung der verhinderten Totalreflexion (Strahlteilerwürfel). Es gibt polarisierende Strahlteiler (Polwürfel), die unterschiedlich polarisiertes Licht entweder transmittieren bzw. reflektieren.

• Röntgen-
monochromatoren

• F-Ionenselektive
Elektroden

• Spektroskopiezubehör für VUV / UV-VIS-NIR / FTIR/Terahertz

 

Bariumfluorid

Calciumfluorid

Cäsiumbromid

Cäsiumjodid

Kaliumbromid

Kaliumchlorid

Kaliumjodid

KRS-5, KRS-6

Lanthanfluorid

Lithiumfluorid

Natriumchlorid

Quarzglas

kristalliner Quarz

Silizium

Silberbromid

Silberchlorid

Zinkselenid


Bild

Material

Informationen zu unseren Materialien können Sie unten direkt abrufen oder über die Transmissionskurve auswählen. Hier können Sie gezielt nach dem richtigen Material für Ihren Wellenbereich suchen. Bitte klicken Sie dafür auf den Button links.

An diesem Zeichen erkennen Sie Materialien aus hauseigener Züchtung.